spanien / portugal vantouren

Es geht los

Die Würfel sind gefallen und es geht grob in Richtung Spanien / Andalusien. Der Nugget ist auch repariert – das Gebläse läuft wieder und die Aufbaubatterie gewechselt. Das alles bei Minusgraden, denn der Winter hat den Norden fest im Griff. Am letzten Samstag, musste das Campingcar vom Schnee freigelegt werden. Dazu musste erst einmal der hintere Weg freigeschaufelt werden, denn die lieben Nachbarn haben kurzerhand den Schnee von ihrem Parkplatz vor die Gartenpforte geworfen. Dann mit Besen und Leiter bewaffnet durch den Schnee und das Dach sowie die Solaranlagen von der Schneehaube befreit. Bei laufenden Motor und eingeschalteter Scheibenheizung löste sich langsam der Eispanzer von der Frontscheibe. In der Zwischenzeit hatte ich den Schneeberg von unserem Parkplatz auch weg geschaufelt. Nur weil ein Wohnmobil auf dem Stellplatz steht, ist das keine Einladung die eigenen Schneemassen vor diesem Parkplatz anzuhäufen. Nachbarn gibt es – da fehlen mir die Worte. Jedenfalls schien die Sonne und die Minus-Temperaturen ließen sich aushalten. Dann noch schnell zu Tankstelle und Diesel nachgefüllt. Die Autos getauscht und nun steht das blaue Wohnmobil vor der Tür und wartet auf die Abfahrt, die am Sonntag erfolgen soll. Wetterprognose am Zielland Sonne und locker 15 Grad mehr. Wir lassen uns aber nicht hetzen und fahren ganz gemütlich in Richtung Süden. Das Essen für die ersten beide Tage wird vorgekocht und auf der ganzen Tour bleibt das Bett unten. Was ein Versuch ist. Wir sind dann mal die nächsten Wochen weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*