Reisen im Van

Reisen im Campervan

Vive la France

Die Liebe zu Frankreich hat sich erst langsam eingestellt. Dafür ist es mittlerweile beinahe unser Sehnsuchtsland geworden. Speziell die Bretagne ein Ort, den wir lieben. Aber das Land bietet viel mehr, außer gutem Essen und vorzüglichen Wein. Wir haben bisher nur positive Erfahrungen mit Land & Leuten gemacht.

Frankreich

Tingeln durch die Bretagne

Der Sommer in Norddeutschland neigt sich dem Ende zu. Wir haben Ende August und unsere kleine Reisegruppe fiebert dem Urlaub entgegen. Grobes Ziel etwas Sonne tanken und somit dem sich neigenden Sommer etwas zu verlängern. Die letzte Reise liegt jetzt sechs Monate zurück und ist noch gut im Gedächtnis. War…
more…

Bretagne im Spätsommer

Der Urlaub kam immer näher. Noch bis vor kurz vor der Abreise waren wir unentschlossen wohin es gehen soll. Im Angebot waren die Bretagne, Schweden oder eine Reise ins Friaul. Es zog uns wieder nach Frankreich. Grobes Ziel Bretagne mit der Option der Weiterreise ans Mittelmeer. Am nächsten Tag fuhren…
more…

Ein kleines Video – Roadmovie

Die kleine, billige gelbe Action-Cam war schon lange im Auto. Kam aber nie wirklich zum Einsatz. Die Anfahrt zu Camping La Beaume war schon abenteuerlich. Als wir nach zwei Tagen Ruhe zum Lac d’Esparron fuhren, schaltete ich die Kamera einfach mal ein. Herausgekommen ist mein erstes kleines Video. Sicherlich nicht…
more…

Gestrandet in Nimes

Die letzen Urlaube liefen einfach zu glatt. Obwohl Ganesha immer dabei ist, hat es uns diesmal in Nimes erwischt. Zum Glück auf dem Rückweg. Wie liegen gerade zu viert auf dem Bett und genießen den Abend. Alle vier den Magen gefüllt. Schon auf dem Weg nach Saint-Marie-sur-Mer hörten wir ein…
more…

Der VANzähler tickt

Die nächste längere Reise steht in wenigen Wochen an. Bekanntlich ist die Vorfreude die schönste. Wir freuen uns riesig. Eine kleine Auszeit hätten wir sicherlich nötig gehabt, aber in Schleswig-Holstein sind gerade Sommerferien und somit  die meisten für einen Wochenendausflug erreichbare Stellplätze noch voller als sonst. So loungen wir im Garten…
more…

Die Küsten Frankreichs

Freitag, 9. September. Nach der Arbeit beginnen wir langsam mit dem Packen. Erst an letzten Wochenende entschieden wir uns in Richtung Frankreich aufzubrechen. In den nächsten 3 Wochen kreuz und quer das Land erkunden . Sich einfach treiben lassen.
more…

Reise zum Lago Maggiore

Kurz nach 13.00 Uhr fuhren wir endlich ab. Ziel die 400 Kilometer entferne Ederseealm. Erster Zwischenstopp. Noch einen kleinen Plausch mit den Nachbarn gehalten, die sich gerade auch einen T3 Camper in Orange gekauft hatten. Die Autobahn war leer und wir kamen gut voran.
more…

Provence-Alpes-Côte d’Azur – Crillion-Le-Brave –

Das Fernweh hat 2015 wieder zu geschlagen. Am 17. April sollte es Richtung Frankreich gehen. Tagsüber hatten wir noch gearbeitet. Während ich mich für die Nachtfahrt ausruhte, erledigte Susanne den Einkauf und belud den Wagen  Um Mitternacht bei sternenklarem Nachhimmel fuhren wir los. Die Autobahn war leer und wir kamen sehr gut voran.…
more…

Italien

Austria, France oder Italy?

Eigentlich hatten wir geplant in Richtung Frankreich Haute-Provence-Alpes zu fahren. Es kam anders. Österreich sollte es werden, weil wir spontan Karten für ein Wanda-Konzert in…

Reise zum Lago Maggiore

Kurz nach 13.00 Uhr fuhren wir endlich ab. Ziel die 400 Kilometer entferne Ederseealm. Erster Zwischenstopp. Noch einen kleinen Plausch mit den Nachbarn gehalten, die…

Sardinien – Le Reni September 2015

Fazit Urlaub Ende September mit normalen Temperaturen ist Sardinien ein Traumland. Wir lieben die Menschen, die Kargheit im Nordwesten, das Leben nach dem Tagesablauf der…

Italien- ein Land das wir mit dem Nugget nur einmal richtig bereist haben. Dafür Land & Leute kennen lernten, in dem wir Ferienwohnungen auf eigne Faust buchten. Sardinien als Destination lieben wir. Auch die Marken und Abruzzen sind Sehnsuchtsorte.

Deutschland

Warum nicht mal in Deutschland unterwegs sein. Als Küstenkind gerne immer in der Nähe von Wasser. Ganz ohne geht nämlich nicht. Entweder das offene Meer, ein blauer See oder ein kleiner Fluss. Dann wird das SUP ausgepackt und abends der Raketenofen angeworfen.

Wackerpulco

Knapp 2 Stunden Fahrt und wir erreichten den kleine Ort Wackerbillig. Ein Stellplatz, zwei drei Häuser (ohne Ferienwohnung), einen Campingplaz, eine Marina und viel Natur. Glück hatten wir mit dem Wetter. Am Abend riss der Himmel auf und wir erhaschten ein paar Sonnenstrahlen und nachdem wir mit den Hund spazieren…

Dänemark

Dänemark – der Nachbar im Norden. Ideal für kleine, spontane Wochenendausflüge im Nugget. Hyggelig ist das typisch dänische Lebensgefühl. Zwei Tage reichen, um die Work-Life-Balance wieder ins Lot zu bringen. Tak Danmark!

Pfingsten am Kategat

Nachdem wir Susanne Geburtstag im Schwedeneck verbrachten, entschieden wir uns über Pfingsten auch auf Tour zu gehen. Auf Wohnmobilstellplätze fokussierten wir uns diesmal nicht, sondern…
more..

Hvide Sande – Jahreswechsel 2015

Den Jahreswechsel spontan in Dänemark zu bringen, war eine tolle Idee. Gleich nach dem letzten Arbeitstag brachen wir auf. Dumm war nur, dass Susanne noch…
more..

Wochenendtrip nach Dänemark

  Nach zwei Anläufen hat es endlich geklappt und wir brachen am Freitag nachmittag in Richtung Dänemark auf. Ziel diesmal die kleine Insel Als und…
more..

Spanien / Portugal

Via Espanina – Suchen nach Sonne

Entgegen der ersten Idee bereits am Samstag zu starten, verschieben wir die Abfahrt um einen Tag. So haben wir noch die nötige Ruhe unsere Sachen in den Van zu packen und für die ersten beiden Abende Essen vorzukochen. Eine Premiere. Mit den Vorbereitungen verstrich der Samstag und wir gingen einmal…

Es geht los

Die Würfel sind gefallen und es geht grob in Richtung Spanien / Andalusien. Der Nugget ist auch repariert – das Gebläse läuft wieder und die Aufbaubatterie gewechselt. Das alles bei Minusgraden, denn der Winter hat den Norden fest im Griff. Am letzten Samstag, musste das Campingcar vom Schnee freigelegt werden.…

Roadbook Portugal – Mutigny – Rurberg -Lübeck

Tag 19 – 21 Wir meiden wieder die Mautstraße, was uns insgesamt 1 Stunde mehr Fahrzeit eingebracht hat. Dafür sind wir schön übersLand gefahren. Passierten kleine Dörfer mitten im Nichts und sahen etliche alte Herrenhäuser. Teils bewohnt, teils leerstehend. Das Tagesziel war der Stellplatz in Mutigny. Einem kleine Dorf auf…

Roadbook Portugal – Rio Calda – Bonar – Anglet – Perigod – Tours

Tag 16 – 19 Die Gischt der brechenden Wellen hat sich auf die Windschutzscheibe gelegt. Der Kieler Camper mit dem wir am Strand von Nazaré standen, verabschiedet sich hupend, als wir beim Frühstück sitzen. Während ich mit den Hunden am Strand spazieren gehe, kommt Susanne mit einer älteren Portugiesin ins…

Roadbook Portugal – Praia da Marinha- Sagres

Tag 8 –  11Unser letzter Tag auf dem Campingplatz in Albufeira. Ich mag es, wenn morgens der Platz noch still und verschlafen da liegt. Der Streit um die Duschen noch nicht im vollen Gange und das Leben um einen herum langsam an Fahrt aufnimmt. Dick eingepackt aßen wir vor dem…

Griechenland

Griechenland – Peleponnes

Bekanntlich beginnt das Reisejahr gleich nach Abschluss der letzten Tour. Verbrachten wir den Jahreswechsel noch im Allgäu in Hopfen am See, machten wir uns schon wenige Tage später daran, die größeren Reisen für 2019 zu planen. Normalerweise reisen wir im März in Richtung Süden und dann Anfang September, um den…

Ab in den Süden

Uns zieht es im Frühling und Herbst gerne in wärmere Gefilde. Nach dem langen dunklen Winter tun ein paar Sonnenstrahlen richtig gut. Den Sommer verbringen wir an dem Ort, wo zig tausenden Touristen die schönste Zeit des Jahres verbringen. Nur das wir daheim sind und entspannt auf der Terrasse sitzen, kalten Weißwein trinken, lecker Essen. Nach Lust und Laune schnell ans Meer fahren, wenn es leer ist. Hektik und Menschen-gedränge sind ein Graus. Meistens Anfang September zieht es uns dann wieder in den Süden, um den Sommer ein wenig zu verlängern.