van

Trockentoilette – Ein Fazit

Im letzten Urlaub feierte unsere selbstgebaute Trockentoilette Premiere. Bedingt durch die Höhe des Staufaches im VAN, ist die Kapazität ein wenig begrenzt und den Behälter für die Flüssigkeit muss öfter gewechselt werden. Aber es geht, auch wenn wir auf der letzten Tour überwiegend auf Campingplätzen standen und so den Luxus hatten, überall saubere, einfache Toiletten vorhanden. Um hier ein wenig unabhängiger zu sein, wird zukünftig wohl noch ein zweiter kleiner Ersatzkanister mitfahren, denn man ohne Problem wechseln kann. Trotz teilweiser warmer Temperaturen kam es zu keiner Geruchsbelästigung im Inneren, was sicherlich auch dem geringen Fassungsvermögen geschuldet ist und wir bei jeder Abfahrt vom Stellplatz das Klo gelehrt hatten. Jedenfalls ist das viel angenehmer, als die Chemietoilette (auch ohne jegliche Zusätze) an den dafür vorgesehenen Orten zu entsorgen. Eindeutig sinkt der Ekelfaktor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*