home

Hey Salut Hei Olá! Goddag Moin

Nur Reisen ist Leben ist, wie Leben reisen ist
Jean Paul

Neuigkeiten

Über uns

Zwei Menschen nebst Hunden, die in einem kleinen Reihenhaus mit Gärtchen wohnen, zum 7-Sitzer auch Vespa fuhren, in einem kleinen Ort in Ostseenähe leben, es im Urlaub in Richtung Süden zieht. Nach Italien auch gerne Frankreich oder ins übrige europäische Ausland, der Hunde wegen. Hauptsache es ist schön warm und wir können im Frühjahr sowie im Spätsommer die Sonne genießen. Seit August 2015 im eigenen “Goldstück” die Welt erkunden und richtig viel Spaß haben.​

VAN Reisen

Italien Amalfi-Küste 2009
3:45 StartJa, um diese Uhrzeit hieß es heute morgen aufstehen. An einem Samstag unserem ersten Urlaubstag. Sitzen gerade im Flughafen Hamburg und sind froh dem herbstlichen Wetter innerhalb der nächsten 1 Stunde entfliehen zu können. Der Wetterbericht sagt für Salerno glatte 31 Gard voraus. Aussichten weiter gut und heiß. Sind total gespannt auf die Amalfiküste…
Die Qual der Wahl – Wohin nur
Die erste längere Tour in 2018 rückt immer näher. Allerdings sind wir uns noch uneinig wo es für die dreiwöchige Reise hingehen sollte. Eines ist nur sicher, dass es in Richtung Süden und somit Sonne geht. In der engeren Auswahl stehen folgende Länder:   Besuchen wieder ein Land, in dem wir schon letztes Jahr waren…
Pfingsten am Kategat
Nachdem wir Susanne Geburtstag im Schwedeneck verbrachten, entschieden wir uns über Pfingsten auch auf Tour zu gehen. Auf Wohnmobilstellplätze fokussierten wir uns diesmal nicht, sondern favorisierten kleine Campingplätze in ca 200 Kilometer Entfernung. Die Suche blieb erfolglos. Wir wollten aber unbedingt weg. Letztendlich sind wir am Kattegat gelandet.Kattegat Strand Camping und ergatterten einen Platz direkt…
Der VANzähler tickt
Die nächste längere Reise steht in wenigen Wochen an. Bekanntlich ist die Vorfreude die schönste. Wir freuen uns riesig. Eine kleine Auszeit hätten wir sicherlich nötig gehabt, aber in Schleswig-Holstein sind gerade Sommerferien und somit  die meisten für einen Wochenendausflug erreichbare Stellplätze noch voller als sonst. So loungen wir im Garten und überlegen was wir am…

Roadtrip

Am Camper-Van gibt es immer etwas zu tun. Anders gesagt hin und wieder, verschönern oder verbessern wir das Zuhause auf vier Rädern. Also Van-Basteleien.

Home sweet home

Nugget Jacques beim Doc

Nach dem letzten Urlaub sich am letzten Tag die Standheizung bei den ersten Minustemperaturen ihren Dienst quittiert hatte (Reisebericht hier) und diesmal das Internet keine…

Das Grau muss weg

Wir lieben es irgendwie bunt – aber nicht zu sehr. Noch bevor wir auf große Tour in Richtung Griechenland gingen, wurde die hintere Kochecke mit…

Der Versuchung erlegen

Das Verhaltensmuster kannte ich schon. Wenn ich zu lange und zu intensiv mich einer Sache beschäftige, ist die Gefahr groß, dass es nicht allzu lange…

Irgendwas hat das Goldstück immer

1 Woche nachdem unser Goldstück endlich auch wieder in Norddeutschland angekommen ist und das defekte Radlager repariert ist, kroch in am Wochenende unter den Van,…

Gestrandet in Nimes

Die letzen Urlaube liefen einfach zu glatt. Obwohl Ganesha immer dabei ist, hat es uns diesmal in Nimes erwischt. Zum Glück auf dem Rückweg. Wie…

Von Augsburg nach Lübeck

21.09.2015 – das Datum an dem wir unser Goldstück bei dem Händler in Augsburg abholen.  Liegt quasi auf den Heimweg von Sardinien in den Norden.…

Es werde Licht

Während einer von uns in der Küche steht und Schmackofatziges zubereitet, macht es sich der andere auf den Vordersitzen bequem. Liest oder schreibt Reiseberichte.

Neue Gardinen im Van

Es ist endlich vollbracht und wir haben die Standardgardinen ersetzt. Schon lange gingen wir mit der Idee schwanger, die beigen Vorhänge gegen freundlichere, individuellere zu…

Ein TTT-Klo für den VAN

Noch bevor wir unseren VAN vor 4 Jahren abgeholt haben, hatten wir bei einem großen niederländischen Campinganbieter das Porta Potti 335 bestellt samt der typischen…

Social Media

Schreib uns

Bevor wir mit dem Goldstück durch Europa tingelten, verbrachten wir unsere Urlaube in kleinen niedlichen Hotels bzw. in ländlichen Ferienhäuser abseits des Trubels. Was auch spannend war.

Daily Shot

auf eigene Faust gebucht

Sardinien – Le Reni September 2015

Fazit Urlaub Ende September mit normalen Temperaturen ist Sardinien ein Traumland. Wir lieben die Menschen, die Kargheit im Nordwesten, das Leben nach dem Tagesablauf der Natur. Und ja, wenn es sich wieder ergeben würde, im Anschluss an den Urlaub ein Wohnmobil oder Ähnliches zu überführen – ja auch das würden wir wieder tun.

Reisen 2015

Die Reiseplanung für 2015 ist abgeschlossen. Im Frühjahr versuchen wir den norddeutschen Schmuddelwetter zu entfliehen, in dem wir in Richtung Frankreich aufbrechen werden. Im Herbst verlängern wir den Sommer, in dem wir auf unser italienische Lieblingsinsel fahren werden. Schön das wir uns auf zwei tolle Urlaube schon jetzt freuen können.

Frankreich Picardie 2010

Beruflich startet 2011 in dieser Woche so richtig durch. Da dachten wir uns, den ganzen Stress tun wir uns nicht an und erholen uns von den Festtagen in einem kleine Landhaus in der Picardie. Also packten wir am letzten Samstag unsere sieben Sachen und machten uns auf den Weg nach Labroye. In gemächlichem Tempo ging…

Italien Amalfi-Küste 2009

3:45 StartJa, um diese Uhrzeit hieß es heute morgen aufstehen. An einem Samstag unserem ersten Urlaubstag. Sitzen gerade im Flughafen Hamburg und sind froh dem herbstlichen Wetter innerhalb der nächsten 1 Stunde entfliehen zu können. Der Wetterbericht sagt für Salerno glatte 31 Gard voraus. Aussichten weiter gut und heiß. Sind total gespannt auf die Amalfiküste…

Frankreich Languedoc 2014

Earth Sky – Bei Sally Freitag der letzte Arbeitstag. Gegen Abend um 22.00 Uhr brechen wir auf nach Frankreich. Aber wer schon mal mit einer Frau verreist ist, wird wissen das sich alles verschieben wird. Meine ist da keine Ausnahme. Kurz davor was hinlegen und ein wenig Schlaf der letzten Wochen nachholen. Pünktlich um Mitternacht…

Provence-Alpes-Côte d’Azur – Crillion-Le-Brave –

Das Fernweh hat 2015 wieder zu geschlagen. Am 17. April sollte es Richtung Frankreich gehen. Tagsüber hatten wir noch gearbeitet. Während ich mich für die Nachtfahrt ausruhte, erledigte Susanne den Einkauf und belud den Wagen  Um Mitternacht bei sternenklarem Nachhimmel fuhren wir los. Die Autobahn war leer und wir kamen sehr gut voran. Der erste Zwischenstopp in Gravenmacher,…